Aktion Minibrot

Mit dem diesjährigen Minibrot-Thema haben wir einen wunden Punkt unserer heutigen Gesellschaft gewählt. Unser Konsum, unsere Schnelllebigkeit und unsere Nachlässigkeit mit der Bewahrung der Schöpfung spiegeln sich in unserem Umgang mit Plastik wider.


Auf den ersten Blick fällt es vielleicht schwer, den Bezug zur Aktion Minibrot und dem Ernte-Dank-Fest herzustellen. Beim Plastik lohnt es sich aber beide Seiten der Medaille zu betrachten. Es kann unsere Ernten verbessern und unsere Nahrungsmittel vor zu schnellem Verderb schützen.


So laden wir euch mit der diesjährigen Aktion Minibrot dazu ein, sich gemeinsam auf den Weg zu machen, aufzuzeigen, was wir bereits für tolle Produkte, Nahrungsmittel und Verfahren haben, Bestehendes wertzuschätzen, Freude und Dankbarkeit auszustrahlen und aus unserer Motivation für die Schöpfung heraus, für deren Erhalt zu kämpfen und die negative Folgen von falschem und unnötigem Umgang mit Plastik zu minimieren.

In über 300 KLJB-Ortsgruppen und Pfarrgemeinden im Erzbistum Paderborn werden am Erntedankfest Anfang Oktober Minibrote verteilt. Mit den Spendengeldern aus der Aktion unterstützt die KLJB Jugendarbeit auf dem Land in aller Welt.

Aktuell fördern wir folgende Projekte:

Förderung gesunder Ernährung in Tansania

In diesem Projekt werden besonders HIV positive junge Menschen im Anbau, der Verarbeitung und Verkauf von einer speziellen Sorte nährstoffreicher Süßkartoffeln unterstützt.

Biologischer Obstanbau in Indien

Förderung des biologischen Obstanbaus mit Schwerpunkt auf die Weiterverarbeitung und Vermarktung der Produkte und der Bildung der lokalen Bevölkerung

Internationale Jugendarbeit

Unterstützung des Internationalen Jugendworkshop der MIJARC mit dem Thema Stärkung ländlicher Regionen und Evaluation interner Methoden zur Weiterentwicklung der MIJARC-Strukturen.

Viehzucht in Sambia

Aufbau von nachhaltiger Rinderzucht im Norden Sambias zur Verbesserung der Lebensbedingungen und Ernährungsgrundlage junger Frauen und Männer.

Landjugend in Asien

Multiplikatorenschulung der MIJARC Asia zur umweltfreundlichen Landwirtschaft.

Stärkung des Umweltbewusstseins in Tansania

Workshops zur Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen für den bewussten Umgang mit ihrer Umwelt am Bespiel der Aufforstung.

Bewusstseinsbildung in Sambia

Durchführung eines Trainings zur Bewusstseinsbildung im Umgang mit dem Klimawandel und den daraus resultierenden Aufgaben zum Klimaschutz insbesondere in der Landwirtschaft

MIJARC SOLIFOND

Unterstützung des MIJARC Solifonds zur Förderung der Arbeit der Landjugendmitgliedsverbände weltweit.

 

 

Über die Vergabe der Spendengelder entscheidet die AG Projektentscheidung an Hand festgelegter Richtlinien

Englische Versionn der Richtlinien: Guiedlines for allocation of funds from the mini-bread-campaign

Material

Ergänzend zu den gedruckten Materialien stellen wir hier einige Materialen zum download bereit:

Spendenkonto

Spendenkonto Aktion Minibrot:

Kontoinhaber: Katholische Landjugendbew. im Erzbistum Paderborn e.V.

IBAN:             DE75 4726 0307 0012 0002 03

BIC:               GENODEM1BKC

 

Wir freuen uns über Spendeneingänge!

 

Zur einfacheren Zuordnung ist ein aussagefähiger Verwendungszweck mit Angabe des Absenders hilfreich (z.B. Pfarrgemeinde St. Nikolaus von der Flueli, Fluelidorf oder KLJB Ortsgruppe Fluelidorf).

weitere Informationen und Kontakt

In der Diözesanstelle ist Kathrin Greskötter verantwortlich für die Aktion Minibrot. Sie ist erreichbar unter 05251-206-265 oder k.greskötter@kljb-paderborn.de

Bei inhaltlichen Fragen zu den geförderten Projekten: minibrot(at)kljb-paderborn.de.

Termine

Es liegen momentan keine Termine vor.