Die 72- Stunden-Aktion in Bruchhausen

Die KLJB Bruchhausen nimmt in diesem Jahr mit gleich zwei  Projekten an der 72-Stunden-Aktion teil. Im Rahmen des Projektes „DorfkulTour“ entsteht ein Bilderweg mit Tafeln zur Dorfgeschichte, mit dem direkten Vergleich von früher und heute. Eröffnet wird der Weg am Sonntag nach dem, gemeinsam mit den Messdienern gestalteten, Gottesdienst mit einem öffentlichen Rundgang woran sich ein Dorffest anschließt. Außerdem befragen die KLJBler im zweiten Projekt „Zeitzeugen“ die ältere Bevölkerung des Dorfes zu den vergangenen 80 Jahren und veröffentlichen das Ergebnis im nächsten Herbst als Buch.