Die 72-Stunden-Aktion in Kollerbeck

Die Ortsgruppe Kollerbeck schafft gleich drei Projekte auf einmal. In selbst bemalten T-Shirts machten sich ca. 30 Kinder und Jugendliche an die Arbeit. Aus der Aktionszentrale im Jugendraum heraus wurden alle Aktionen gestäuert und Verpflegung angeboten. Die Bankgruppe auf dem Sportplatz sorgt dafür, dass die Bänke rund herum im neuen Glanz erstrahlen. Zudem haben sich die Kinder und Jugendliche für unterschiedliche Aktionen an Mitglieder der Gemeinde vermietet. So mussten sie fegen, babysitten oder Fenster putzen. Außerdem wurden die beiden Bäche des Ortes gesäubert. - in Kollerbeck ist es sehr sauber, somit musste gut nach Unrat gesucht werden.

Den Bedarf für ihre Aktion haben die Kinder und Jugendlichen vorher durch eine Befragung ermittelt.