KLJB-Diözesanverband Paderborn unterstützt Klimaschutzaktivitäten an den Schulen des Erzbistums

Klima-Tour der Hildegardis-Schule, Hagen

Die KLJB im Erzbistum Paderborn und die Abteilung Schule und Erziehung des Erzbischöflichen Generalvikariats kooperieren in einem dreijährigen Projekt für den Klimaschutz. Das Klimaschutzprojekt will Antworten finden auf drängende Fragen: Welche Wege können wir konkret zur Senkung des CO2-Ausstoßes einschlagen? Wie sieht unsere persönliche Beteiligung an der Verringerung des Energieverbrauches aus? Welcher Zusammenhang besteht zwischen lokalen und globalen Entwicklungen und Verantwortlichkeiten?

 

Im letzten Jahr startete dieses pädagogische Programm, welches Schulen die Möglichkeit bietet, sich auf die unterschiedlichsten Arten mit dem Thema Klimaschutz nachhaltig auseinander zu setzen. Der etwas sperrige Titel dazu lautet: „Aktivitätsprämienprogramm zum Klimaschutz“. Das Programm wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert. Belohnt wird in diesem System die Projektaktivitäten in den Schulen: Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer setzen sich gemeinsam und engagiert für den Klimaschutz ein.

 

Im Büro der Katholischen Landjugendbewegung laufen die Ideen zusammen, werden durch den Projektreferenten Manfred Jäger gebündelt und für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Die Ergebnisse und Erkenntnisse aus diesen Projekten und aller weiteren Aktivitäten kann man auf der Homepage des Projektes unter www.klimaschutz-katholische-schulen.de verfolgen. 

in Kooperation mit:

 

Termine

Es liegen momentan keine Termine vor.