Fördergelder aus dem Kinder- und Jugendplan (KJP) – das ist wichtig zu wissen:

1)    KJP Berechtigungsgrundlage für KLJB Ortsgruppen

 

Als KLJB Ortsgruppe seid ihr anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und berechtigt, Mittel (Geld) aus dem KJP NRW in Anspruch zu nehmen. So könnt ihr eure Teilnehmerbeiträge gering halten oder Angebote kostenfrei für die Teilnehmer gestalten.

 

2)    KJP Möglichkeiten für Ortsgruppen

 

Als KLJB Ortsgruppe könnt ihr Geld für folgende Veranstaltungen bekommen:

  • Bildungsarbeit (das Angebot muss ein klares Bildungsziel haben und der Bildungscharakter muss den Teilnehmern bekannt sein. Die Zielsetzung ist auf die persönliche Bildung der Teilnehmern ausgerichtet)
  • Freizeitarbeit (Kurzfreizeiten/ Wochenendfreizeiten oder Ferienfreizeiten) [teilweise nur mit vorheriger Anmeldung]
  • Projekte [nur auf Antrag]
  • Offene Veranstaltungen & Aktionen [nur auf Antrag]

 

Wenn du es genauer nachlesen willst, schau doch einmal in die landesweiten Regelungen und den Diözesananhang Paderborn auf folgender Website http://www.bdkj-paderborn.de/themen-service/finanzen-foerderung-formulare.html

 

3)    KJP Verfahren innerhalb der KLJB

Wir möchten es euch so leicht wie möglich machen! Deshalb läuft alles über unseren Schreibtisch, bevor es die offiziellen Wege geht. Aus diesem Grund bitten wir euch, die Anträge und Abrechnungen eurer Maßnahmen erst einmal an unser Büro zu schicken

            KLJB Diözesanverband Paderborn

            Am Busdorf 7

            33098 Paderborn

Wir „prüfen“ die Anträge und Abrechnungen „vor“ und geben sie dann an die Bearbeitungs- und Genehmigungsstelle beim BDKJ weiter.

 

4)    KJP-Fristen für KLJB Ortsgruppen

 

Antragsverfahren

  • Ferienfreizeiten (ab 5 Übernachtungen) sind bis spätestens 8 Wochen vor Maßnahmebeginn bei der KLJB Diözesanstelle einzureichen. Ausnahme: Ferienfreizeiten in den Sommerferien müssen spätestens 8 Wochen vor Sommerferienbeginn eingereicht werden
  • Projekte, offene Veranstaltungen & Aktionen sind bis spätestens 8 Wochen vor Maßnahmebeginn bei der KLJB Diözesanstelle einzureichen
  • Kurzfreizeiten (bis zu 4 Übernachtungen) und Bildungsmaßnahmen müssen nicht vorab beantragt werden!

 

Abgabefristen der Verwendungsnachweise

 

Für alle Ortsgruppen gilt bei 

  • Maßnahmen, die in den Monaten Januar bis September enden: der Verwendungsnachweis muss spätestens 6 Wochen nach Ende der Maßnahme der KLJB Diözesanstelle vorliegen
  • Maßnahmen, die im Monat Oktober enden: der Verwendungsnachweis muss spätestens 4 Wochen nach Ende der Maßnahme der KLJB Diözesanstelle vorliegen
  • Maßnahmen, die im Monat November enden: der Verwendungsnachweis muss spätestens 3 Wochen nach Ende der Maßnahme, spätestens jedoch am 15.12. des Jahres, in der KLJB Diözesanstelle vorliegen. Bis zum 10.12. sind die Teilnahmeliste, der Sachbericht sowie eine Aufstellung der voraussichtlichen Kosten und der beantragten öffentlichen Zuwendungen (Stadt, Kreis) vorab vorzulegen, sofern der komplette Verwendungsnachweis zu diesem Termin noch nicht eingereicht werden kann.
  • Maßnahmen, die im Monat Dezember beginnen oder enden: der Verwendungsnachweis muss spätestens 3 Wochen nach Ende der Maßnahme, spätestens jedoch am 15.01. des Folgejahres, in der Diözesanstelle vorliegen. Bis zum 15.12. des Jahres sind die Teilnahmeliste (bei Maßnahmen ab dem 11.12. die voraussichtliche Zahl zuschussfähiger Teilnehmer), der Sachbericht (ab 11.12. eine Programmskizze - bei Bildungsveranstaltungen mit Angabe der voraussichtlichen Bildungsstunden) sowie eine Aufstellung der voraussichtlichen Kosten und der beantragten öffentlichen Zuwendungen (Stadt, Kreis) vorab vorzulegen.

 

5)    KJP Formulare für KLJB Ortsgruppen

 

Unter folgendem Link findet ihr alle Formulare, die für die verschiedenen Maßnahmen benötigt werden.

http://www.bdkj-paderborn.de/themen-service/finanzen-foerderung-formulare.html

 

6)    KJP Beratung und Begleitung für die KLJB

 

Für alle Fragen rund um die Förderung über den KJP und zum Ablauf bzw. zur korrekten Ausfüllung der Formulare steht euch das Team des KLJB Diözesanverbandes gerne zur Verfügung.
Bei inhaltlichen Fragen könnt ihr euch an die Referenten wenden, alle Fragen rund um die Fristen, Abrechnungsmodalitäten und das korrekte Ausfüllen der Formulare steht euch Anja Dittrich im Sekretariat kompetent zur Verfügung.

Ihr erreicht sie unter 05251/2888460 oder

per Email an buero(at)kljb-paderborn.de.